Corona-Umfrage

Mittlerweile haben Bund und Länder die ersten Lockerungen der Corona-Verordnungen beschlossen. Die ersten Läden dürfen wieder öffnen und ab Montag gilt in über der Hälfte der Bundesländer eine Maskenpflicht – zumindest beim Einkaufen und im ÖPNV. Aber noch bevor diese Regelungen Ende letzter Woche bekanntgegeben worden waren, haben Behoerden.Blog und Public Sector Insider eine kleine Umfrage zu Corona durchgeführt.

18% der Teilnehmer hielten eine Lockerung der Einschränkungen schon ab 20. April für wünschenswert, die deutliche Mehrheit jedoch, wollte diese Entscheidung noch bis mindestens Ende des Monats vertagen. Noch einmal 32% sprachen sich für regionale Regelungen, je nach Infektions-Lage aus.

Bei der Frage nach einer bundesweiten Maskenpflicht, lagen die Werte deutlich enger beieinander. Knapp 40% hielten die Diskussion für unsinnig, da ohnehin nicht genügend Masken auf dem Markt seien. Ca. ein Drittel der Teilnehmer versprach sich von der Pflicht keine große Wirkung und fast 30% befürworteten die Maßnahme.

Zuletzt wurden die Teilnehmer gefragt, ob Polizei und Ordnungsämter bei Verstößen gegen das Kontaktverbot härter durchgreifen sollten. Die Hälfte der Befragten hielt das bisherige Vorgehen für angemessen, über 40% forderten eine Verschärfung. Nur ca. 7% fanden die aktuell vorgesehenen Bußgelder zu hoch.

Aktuell entsprechen die Corona-Verordnungen der Länder demnach im Großen und Ganzen den Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger. Zumindest wenn man den Einwand, es gäbe zu wenige Masken, als rein praktisches Problem und nicht als generelle Abneigung gegen die Maskenpflicht wertet. Und es ist den Regierenden, aber vor allem auch den Polizeien und Ordnungsämtern zu wünschen, dass dieses gesellschaftliche Einverständnis hoch bleibt. Denn dann halten sich Verstöße gegen die Maßnahmen auch weiterhin in Grenzen.

Die aktuell geltenden Verordnungen der Länder finden Sie auch in unserem Dokumentenkanal, die Umfrageergebnisse und interessante Beiträge zu Themen für und aus dem Öffentlichen Dienst hören Sie in der aktuellen Folge des Public Sector Insider, dem Podcast des Behörden Spiegel.

(Foto: mohamed_hassan, pixabay.com)

22. April 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.