Konjunkturpaket: Neues IT-Zentrum für Bundeswehr

Der Koalitionsausschuss hat sich vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie am 3. Juni auf ein milliardenschweres Konjunkturpaket der Bundesregierung geeinigt, um die deutsche Wirtschaft schnell wieder aus der Krise zu führen. Auch die Bundeswehr wird darin erwähnt.

Unter der Überschrift “Zukunftsinvestitionen” ist in Punkt 49 nachzulesen: “Die Fähigkeit zu souveränem Handeln im Cyber- und Informationsraum (CIR) ist untrennbar mit digitaler Souveränität verbunden. Daher wollen wir ein Zentrum für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr aufbauen, um die nationale Verfügbarkeit digitaler und technologischer Innovationen für öffentliche und private Bereiche zu verbessern und innovative und interdisziplinäre Forschung in einem sicheren Umfeld zu betreiben.” Der Finanzbedarf wird dabei mit 500 Millionen Euro veranschlagt.

(Foto: BS/Portugall)

18. Juni 2020

Kommentare

  1. Security Freak

    Es wird interessant sein zu beobachten, wo das neue Zentrum ressortiert und geografisch angesiedelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.