Massive Ausweitung geplant

Der Freistaat Bayern will die Tests auf das Corona-Virus erheblich ausweiten und intensivieren. Künftig soll sich jeder Einwohner überprüfen lassen können. Selbst dann, wenn er keinerlei Symptome einer Erkrankung zeigt.

Die Kosten will die Staatsregierung übernehmen, sofern keine Leistungspflicht durch die Krankenkassen besteht. Besonders intensiv soll zudem in Schlacht- und Zerlegebetrieben getestet werden. Dies gilt auch in Nordrhein-Westfalen Fraglich ist allerdings, ob die Kapazitäten in Bayern für diese Offensive ausreichen.

(Foto: Shafin Al Asad Protic, pixabay.com)

29. Juni 2020

Kommentare

  1. Security Freak

    Es würde sicherlich Ängste innerhalb der Bevölkerung beseitigen, wenn andere Bundesländer diesem Beispiel folgen würden. Die Virologen unterstreichen doch immer wieder die Bedeutsamkeit flächendeckender Tests.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.