Einreise wieder möglich

Die Einreise unverheirateter Partnerinnen und Partner aus Drittstaaten in die Bundesrepublik ist wieder möglich. Eine entsprechende Mitteilung an die zuständige EU-Kommissarin Ylva Johansson sowie die übrigen EU-Mitgliedsstaaten verschickte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU).

Voraussetzung für dien Inanspruchnahme der Einreiseerleichterung ist der Nachweis einer auf Dauer angelegten Partnerschaft mit mindestens einem vorherigen persönlichen Treffen in der Bundesrepublik oder dem Nachweis eines vorherigen gemeinsamen Wohnsitzes im Ausland. Vorzulegen sind hierfür eine Einladung der in Deutschland wohnhaften Person, eine gemeinsam unterschriebene Erklärung zum Bestand der Beziehung und Nachweise der vorherigen Treffen durch Passstempel, Reiseunterlagen oder Flugtickets. Für Einreisende aus Risikogebieten gelten weiterhin Sonderregelungen.

Minister Seehofer sagte mit Blick auf die Neuregelung: “Ich begrüße, dass wir dies im europäischen Rahmen jetzt ermögliche können. Als Ratspräsidentschaft ist mir ein abgestimmtes europäisches Handeln sehr wichtig.”

(Foto: BS/Tobias Giessen)

10. August 2020

Kommentare

  1. Security Freak

    Wurde auch Zeit. Aber der Nachweis dürfte nicht immer ganz einfach sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.