Blog

Willkommen zum Behoerden.Blog

Reicht das?

Reicht das?

Drei Kollegen sind bestätigt, zehn weitere bisher ohne Testergebnis. Aber im Namen der Einsatzfähigkeit werden Urlaubs-Rückkehrer aus Risikogebieten nicht automatisch unter Quarantäne gestellt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis das schief geht. Wie sollen wir denn weiter arbeiten, wenn dann ein großer Teil der Kollegen gleichzeitig ausfällt? Dazu kommt, dass jeder von uns…

BSI-Kurzanleitung: Sicher ins Home-Office

BSI-Kurzanleitung: Sicher ins Home-Office

Dort wo es technisch und organisatorisch möglich ist, arbeiten derzeit viele Beschäftigte in den eigenen vier Wänden. Außerhalb der Unternehmens- oder Verwaltungsnetze ergeben sich jedoch neue Risiken für die Informationssicherheit. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat nun eine Kurzanleitung für den sicheren Home-Office-Betrieb herausgegeben. Das BSI nennt in seiner Kurzanleitung daher zunächst…

Keine Zeiten für Partys

Keine Zeiten für Partys

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) beobachtet die Sorglosigkeit von Teilen der Bevölkerung im Umgang mit dem Corona-Virus mit Sorge. Der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Jörg Radek sagt: “Unsere Kontrollen zeigen, dass sich noch viele Menschen versammeln und offensichtlich nicht die Gefährlichkeit der Pandemie erkannt haben. Das Ansteckungsrisiko für alle Beteiligten wird so nicht reduziert.” Das Virus müsse…

Verteilung vertagt

Verteilung vertagt

Die Ausbreitung des Coronavirus hat auch Auswirkungen auf die Arbeit des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). So wurde die Übergabe von weiteren Löschgruppenfahrzeug 20 für den Katastrophenschutz (LF-KatS) an die Bundesländer im Rahmen der ergänzenden Ausstattung des Katastrophenschutzes der Länder durch den Bund für den März und April ausgesetzt und um jeweils sechs Wochen…

Die Krise als Durchbruch der Telearbeit?

Die Krise als Durchbruch der Telearbeit?

Im Kampf gegen die Ausweitung der Corona-Pandemie sollen soziale Kontakte nach Möglichkeit auf ein Minimum reduziert werden, so der Appell der Bundesregierung. Viele Arbeitnehmer in Deutschland haben darum inzwischen auf Home-Office umgesattelt. Wie eine repräsentative Befragung des Digitalverbandes Bitkom ermittelt hat, arbeitet nunmehr fast jeder Zweite ganz oder zumindest teilweise von zu Hause aus. Könnte…

Anti-Terror-Übung abgesagt

Anti-Terror-Übung abgesagt

Die geplante Anti-Terror-Übung, die rund um das Rote Rathaus in Berlin stattfinden sollte, wurde aufgrund des Coronavirus verschoben. Die vorgesehenen Räume des Führungsstabes der Berliner Feuerwehr werden von dem Stab der Feuerwehr selbst benötigt. Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und den Hilfsorganisationen sollen außerdem in der momentanen Lage nicht durch eine Übung gebunden werden. Die Übung…

Virus trifft Militärübung

Virus trifft Militärübung

Nach der Absage von Messen und der Schließung von Schulen erfordert die Ausbreitung des Coronavirus weitere Maßnahmen. Der Umfang der zurzeit stattfindenden Militärübung “Defender Europe 20” soll stark reduziert werden. Von den geplanten 20.000 US-amerikanischen Soldaten werden sich nun nur noch rund 5.500 Soldaten, die bereits in Europa sind, beteiligen. Des Weiteren soll auch kein…

Malware verschickt

Malware verschickt

In der Schweiz haben Kriminelle die Aufregung rund um das Corona-Virus genutzt, um Computer mit Malware zu infizieren. Dazu versendeten sie E-Mails von einem angeblichen “Bundesamt für Gesundheit”. Solch eine Behörde existiert in der Schweiz jedoch nicht. In den Nachrichten wird vorgetäuscht, dass es um eine Datenerhebung gehe. Die Empfänger werden gebeten, einen E-Mail-Anhang zu…

Bayern: Rekord bei Online-Briefwahlanträgen

Bayern: Rekord bei Online-Briefwahlanträgen

Über 762.000 Briefwahlanträge wurden im Rahmen der Kommunalwahlen in Bayern über das Bürgerservice-Portal der AKDB gestellt. Das sind über 15 Prozent jener fünf Millionen bayerischer Wahlberechtigter, denen seitens ihrer Kommune ein Online-Briefwahlantrag der AKDB angeboten wurde. Ein neuer Nutzungsrekord, zu dem in Teilen auch die Coronavirus-Thematik beigetragen haben dürfte. Zum Vergleich: Bei der Landtagswahl 2018…

Katastrophenfall ausgerufen

Katastrophenfall ausgerufen

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat aufgrund des Coronavirus den Katastrophenfall für den Freistaat festgestellt. Damit wolle man eine einheitliche Führung und Strategie sicherstellen. Dies gelte besonders für die medizinische Versorgung. Speziell soll durch die Maßnahmen die Versorgung mit Atemgeräten gewährleistet werden. Zudem sollen auch die Krankenhäuser der Bundeswehr in die Krisenpläne miteinbezogen werden. Schon…