Gesundheit

Ärzte und Pfleger am Limit: Hohe Infektionsrate von Klinikpersonal in Spanien

Ärzte und Pfleger am Limit: Hohe Infektionsrate von Klinikpersonal in Spanien

Alarmierende Zahlen gibt es aus Spanien, die die extreme Lage der Corona-Pandemie vor Augen führen. Von den rund 40.000 Infizierten sind bereits über 5.000 Ärzte und Pfleger infiziert. Das entspricht einer Größenordnung von 13 Prozent (Stand: 24.03.20, Quelle: Merkur). (Foto: Tumisu, pixabay.com)

Bundesweit mindestens 1.500 Polizeibeamte in Quarantäne

Bundesweit mindestens 1.500 Polizeibeamte in Quarantäne

Stand 23.03.2020 befinden sich bundesweit mindestens 1.500 Polizeibeamte in häuslicher Quarantäne. Davon sind mehr als 120 nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das ergab eine Anfrage der Zeitung WELT an die sechzehn Bundesländer. Für die nächsten Tage wird mit einem weiteren Anstieg der personellen Ausfälle gerechnet. Dieser Umstand hat praktische Folgen: Im Saarland sollen aufgrund von…

Berlin: Über 400 Polizisten in Quarantäne

Berlin: Über 400 Polizisten in Quarantäne

Die systemkritischen Berufe haben mehr und mehr mit den Personal-Ausfällen durch Quarantänemaßnahmen zu kämpfen. In Berlin sind (Stand Montag, 23.03.2020) 84 Polizeibeamte in Quarantäne, weitere 323 in vorsorglicher Quarantäne. Bei 16 Beamten wurde eine Corona-Infektion nachgewiesen. Auch die Berliner Feuerwehr muss 123 Quarantänefälle verschmerzen. Die Feuerwache Marzahn konnte den Betrieb aber mittlerweile zumindest teilweise wieder…

Hamburg setzt Polizeischüler ein

Hamburg setzt Polizeischüler ein

Um für hohe Infektionszahlen in den eigenen Reihen vorzusorgen, verstärken Polizeischüler die Hamburger Kommissariate. Die Lehreinrichtungen sind aktuell ohnehin geschlossen. Joachim Lenders, Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) Hamburg kritisiert die Entscheidung. Durch die personelle Verstärkung würde es eng in den Komissariaten und notwendige Sicherheitsabstände könnten nicht mehr eingehalten werden. Das Infektionsrisiko könnte damit sogar noch…

Wir werden jetzt sehr sorgsam die weitere Entwicklung abwarten

Wir werden jetzt sehr sorgsam die weitere Entwicklung abwarten

“Die aktuelle Situation um den Coronavirus stellt auch besondere Anforderungen an die Funktionsfähigkeit der Polizei. Der Personalrat der Polizei ist sich der Verantwortung bewusst, dass das Spannungsfeld zwischen einer Gewährleistung für die Sicherheit und Ordnung der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hamburg, der Funktionsfähigkeit der Hamburger Polizei und des Gesundheitsschutzes der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der…

Keine Panik – aber dennoch Fragen

Keine Panik – aber dennoch Fragen

Jeden Tag stellen sich immer mehr Fragen. Und das nicht nur den Bürgerinnen und Bürgern, sondern insbesondere auch den Hilfs- und Einsatzkräften mit Blick auf die eigene Sicherheit, aber noch mehr den Politikern: Wie gefährlich ist das Coronavirus wirklich? Hinter vorgehaltener Hand spekuliert in Berlin die Bundespolitik längst über ein ungeahntes Gefahrenpotenzial des neuen Virus, das weit…

Dienstbetrieb in der Corona-Krise

Dienstbetrieb in der Corona-Krise

Die Hanseatische Feuerwehr-Unfallkasse Nord (HFUK Nord) veröffentlichte einen Leitfaden für den Feuerwehrdienstbetrieb während der Corona-Krise. Sie gibt Antworten auf die Fragen zum Vorgehen bei Einsätzen mit Coronavirus-Kontakt, der Tauglichkeit von Atemschutzgeräteträgern sowie dem Quarantänefall und der Erstattung der Entgeltfortzahlung. Als Verhaltenshinweise und Tipps für die praktische Umsetzung von Schutzmaßnahmen verweist die HFUK Nord auf die…

Lehrbetrieb wegen Corona-Pandemie eingestellt

Lehrbetrieb wegen Corona-Pandemie eingestellt

In Berlin hat aufgrund der Corona-Krise die Brand- und Rettungsdienstakademie (BFRA) ihren Betrieb eingestellt. Zudem gab es bereits erste Infektions- und zahlreiche Quarantänefälle bei der Berliner Feuerwehr. Die BFRA-Schließung führt zu Problemen. Denn dadurch verlängert sich die Ausbildung der Anwärter. Sie stehen der Feuerwehr, der von der Landespolitik zuletzt massiv neue Stellen zugestanden wurden, nicht…

Quarantänefälle der Feuerwache Marzahn

Quarantänefälle der Feuerwache Marzahn

Auf der Feuerwache Marzahn hat sich der erste Angehörige der Berliner Feuerwehr mit dem Corona-Virus infiziert. All seine direkten Kontaktpersonen konnten identifiziert und unter Quarantäne gestellt werden. Die betroffene Wachabteilung wird nun durch Kollegen der drei übrigen Wachabteilungen der Dienststelle unterstützt. Zusätzliches Personal kommt von einer Freiwilligen Feuerwehr sowie der Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienstakademie. Dadurch…