Sicherheit

Mecklenburg-Vorpommern beschafft auch selbst

Mecklenburg-Vorpommern beschafft auch selbst

Persönliche Schutzausrüstung, wie etwa Atemmasken oder Mundschutz, gewinnt angesichts der Corona-Krise immer weiter an Bedeutung. Allerdings wird teilweise bereits von Engpässen und Mängeln berichtet. Hier will Mecklenburg-Vorpommern aktiv gegensteuern. So beschafft das Land – parallel zum Bund – selbst entsprechendes Material. Dazu gehören unter anderem rund 460.000 Schutzmasken des Levels FFP 2, Schutzmasken und -anzüge…

Wertvoller Input nicht nur während der Corona-Krise

Wertvoller Input nicht nur während der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie hält Deutschland und die Welt in Atem. Katastrophen- und Zivilschützer sind derzeit geforderter denn je. Lebensretter begeben sich in Gefahr, sind am Limit. Es ist nicht übertrieben, von einer extremen Lage zu sprechen. Der Newsletter “Rettung. Feuer. Katastrophe” bündelt die Informationen, sammelt Fakten, lässt Experten in unruhigen Zeiten, besonnen zu Wort kommen. Die…

Coronas digitaler Zwilling

Coronas digitaler Zwilling

Das Corona-Virus hat einen digitalen Zwilling, der nicht minder infektiös zuschlägt. In Zeiten der Covid_19-Pandemie sind Hacker auf dem Vormarsch. Mit fingierten Mails vertrauen die Cyber-Kriminellen auf die Nachlässigkeit leichtgläubiger User. Mit einem relativ guten Deutsch sollen diese geködert werden, auf infizierte Links zu klicken. Zumeist werben die Hacker Beatmungsgeräte und FFP2-Masken an. Wer unvorsichtig…

Dokumente zur LÜKEX-Übung 2007

Dokumente zur LÜKEX-Übung 2007

Die letzte länderübergreifende Pandemie-Übung liegt mittlerweile über 10 Jahre zurück. Bei der LÜKEX-Übung 2007 sollten anhand einer prognostizierten mittelschweren Influenza-Pandemie, Schutzmaßnahmen für Katastrophenfälle weiterentwickelt und die Effektivität bestehender Mechanismen geprüft werden. Das Szenario rechnete mit 27 Millionen Erkrankten, 370.000 stationären Patienten und 102.000 Todesfällen in einem Zeitraum von sechs Monaten. Beübt wurden vor allem die…

„Wer durch Diebstahl Menschen in Gefahr bringt, handelt besonders verantwortungslos.”

„Wer durch Diebstahl Menschen in Gefahr bringt, handelt besonders verantwortungslos.”

Weil immer wieder Schutzkleidung und Desinfektionsmittel aus Krankenhäusern und Pflegeheimen in Berlin gestohlen werden, fordert die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) Berlin eine Verschärfung des Strafrahmens. Nach dem Vorschlag der DPolG wäre jede Entwendung von Arbeitsmitteln aus medizinischen Einrichtungen, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten, ein besonders schwerer Fall des Diebstahls. In der entsprechenden Pressemitteilung heißt es: “Dazu sollte…

Bundesweit mindestens 1.500 Polizeibeamte in Quarantäne

Bundesweit mindestens 1.500 Polizeibeamte in Quarantäne

Stand 23.03.2020 befinden sich bundesweit mindestens 1.500 Polizeibeamte in häuslicher Quarantäne. Davon sind mehr als 120 nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das ergab eine Anfrage der Zeitung WELT an die sechzehn Bundesländer. Für die nächsten Tage wird mit einem weiteren Anstieg der personellen Ausfälle gerechnet. Dieser Umstand hat praktische Folgen: Im Saarland sollen aufgrund von…

Berlin: Über 400 Polizisten in Quarantäne

Berlin: Über 400 Polizisten in Quarantäne

Die systemkritischen Berufe haben mehr und mehr mit den Personal-Ausfällen durch Quarantänemaßnahmen zu kämpfen. In Berlin sind (Stand Montag, 23.03.2020) 84 Polizeibeamte in Quarantäne, weitere 323 in vorsorglicher Quarantäne. Bei 16 Beamten wurde eine Corona-Infektion nachgewiesen. Auch die Berliner Feuerwehr muss 123 Quarantänefälle verschmerzen. Die Feuerwache Marzahn konnte den Betrieb aber mittlerweile zumindest teilweise wieder…

Hamburg setzt Polizeischüler ein

Hamburg setzt Polizeischüler ein

Um für hohe Infektionszahlen in den eigenen Reihen vorzusorgen, verstärken Polizeischüler die Hamburger Kommissariate. Die Lehreinrichtungen sind aktuell ohnehin geschlossen. Joachim Lenders, Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) Hamburg kritisiert die Entscheidung. Durch die personelle Verstärkung würde es eng in den Komissariaten und notwendige Sicherheitsabstände könnten nicht mehr eingehalten werden. Das Infektionsrisiko könnte damit sogar noch…

Wir werden jetzt sehr sorgsam die weitere Entwicklung abwarten

Wir werden jetzt sehr sorgsam die weitere Entwicklung abwarten

“Die aktuelle Situation um den Coronavirus stellt auch besondere Anforderungen an die Funktionsfähigkeit der Polizei. Der Personalrat der Polizei ist sich der Verantwortung bewusst, dass das Spannungsfeld zwischen einer Gewährleistung für die Sicherheit und Ordnung der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hamburg, der Funktionsfähigkeit der Hamburger Polizei und des Gesundheitsschutzes der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der…